Wer wir sind
Veranstaltungen
Promotor*innenprogramm
PlanetPlastic
Konsumkritische Stadtführungen
KonsumWandel
Sport und Bekleidung
Blumen
Regenwald
Verschiedenes
Aktiv werden
Spenden
Fördermitglied werden
Schulen und Vereine
Anmelden
Fördermitgliedschaft
Projekt Nicaragua
Regenwaldschutzbrief
Projekt Chile
Anlassspende
Online-Spende
Spendenbescheinigung
Presse
Ausstellungen
Newsletter
Infobrief
Linkliste
Material bestellen
Wer ist wer?
Schreiben Sie uns!
Unsere Partner
Presse
Impressum
Fotonachweise
Sonstiges
Übersicht
Fotostecke






Unsere Arbeit


Wer wir sind

Veranstaltungen


Promotor*innen-
programm


PlanetPlastic


Konsumkritische
Stadtführungen


KonsumWandel


Sport
und Bekleidung


Blumen


Regenwald


Verschiedenes

Startseite


23.09.2017














Newsletter







   

Logo Promotor*innenprogramm Nordrhein-Westfalen
 

Nordrhein-Westfalen entwickeln für Eine Welt







Konzert: Strom und Wasser featuring The Refugees

 

Am Donnerstag, 30. Oktober 2014

um 19.30 Uhr

in der Clubschiene, Hafenstr. 64, 48151 Münster

Eintritt: 4,- Euro

Bereits ab dem 14.07. war Heinz Ratz mit der Band „Strom & Wasser“ gemeinsam mit Frauen, die aus ihrer Heimat geflohen sind mit Flößen, umgestaltet zu Flüchtlingsbooten, über Main, Neckar, Rhein und Mittellandkanal bis nach Berlin unterwegs. Die Verletzlichkeit dieser Boote steht in direktem Kontrast zu den touristischen Luxusjachten und Ausflugsdampfern. Die abendlich stattfindenden Konzerte sollen auf die dramatische Situation von Flüchtlingen, insbesondere auf die tragische und bedrohliche Situation von fliehenden Frauen und Kindern aufmerksam machen.

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe kommen sie nochmal nach Münster und geben ein weiteres Konzert in der Clubschiene – Herzliche Einladung!

CD-Cover: Strom und Wasser feat. the refugees

Es erwartet Sie ein kultureller Musikmix mit punkigen bis ruhig-poetischen Klängen der Band sowie verschiedenen Musikrichtungen der Flüchtlingsfrauen.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Beirats für kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Münster.

Gefördert aus Mitteln des Programms "Entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit" des Landes Nordrhein-Westfalen von Engagement Global

und vom Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Münster.

 

Vamos wird

und durch seine Fördererinnen und Förderer.

 

Vamos ist für den Inhalt dieser Seite allein verantwortlich. Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung von:

Eine-Welt-Forum Münster e.V.; Ökumenischer Zusammenschluss christlicher Eine-Welt-Gruppen Münsters; Gesellschaft für bedrohte Völker, Regionalgruppe Münster, la tienda e.V., Eine Welt Netz NRW e.V., Weltladen Münster, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung im Bistum Münster, OpenGlobe Münster, Vamos e.V. und der Katholischen Studierenden und Hochschulgemeinde Münster (KSHG)

bild