Wer wir sind
Veranstaltungen
Promotor*innenprogramm
PlanetPlastic
Konsumkritische Stadtführungen
KonsumWandel
Sport und Bekleidung
Blumen
Regenwald
Verschiedenes
Aktiv werden
Spenden
Fördermitglied werden
Schulen und Vereine
Anmelden
Fördermitgliedschaft
Projekt Nicaragua
Regenwaldschutzbrief
Projekt Chile
Anlassspende
Online-Spende
Spendenbescheinigung
Presse
Ausstellungen
Newsletter
Infobrief
Linkliste
Material bestellen
Wer ist wer?
Schreiben Sie uns!
Unsere Partner
Presse
Impressum
Fotonachweise
Sonstiges
Übersicht
Fotostecke






Unsere Arbeit


Wer wir sind

Veranstaltungen


Promotor*innen-
programm


PlanetPlastic


Konsumkritische
Stadtführungen


KonsumWandel


Sport
und Bekleidung


Blumen


Regenwald


Verschiedenes

Startseite


22.11.2017














Newsletter







   

Logo Promotor*innenprogramm Nordrhein-Westfalen
 

Nordrhein-Westfalen entwickeln für Eine Welt







Was is(s)t die Welt? - Hinterm Tellerrand geht's weiter

Veranstaltungsreihe des Beirats für kommunale Entwicklungszusammenarbeit

 

Jeder siebte Mensch hungert, weltweit eine Milliarde Menschen! Dabei werden im Weltmaßstab genügend Nahrungsmittel hergestellt. Dieser Skandal zwingt zu kritischen Fragen.


 

2000 einigte sich der Millenniumsgipfel der Vereinten Nationen auf strategische Ziele bis 2015. An erster Stelle steht die Halbierung der Armut und der Zahl der Hungernden. Die Umsetzung des Rechts auf Nahrung, eines fundamentalen Menschenrechts, scheint in weite Ferne gerückt. Ungleiche Verteilung von Landbesitz, Produktionsmitteln, sozialer Infrastruktur, der fehlende Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung verschulden die unsichere Ernährungslage. Zu den physischen Folgen von Mangel- und Unterernährung kommen soziale, ökonomische und ökologische Konsequenzen bis hin zu erzwungener Migration und Bedrohung von Frieden und Sicherheit. Hunger ist unbestreitbar ein politisches Problem, doch Politik ist veränderbar.

Wir laden Sie ein, zu den Veranstaltungen zu kommen, sich einzubringen, sich fragen und herausfordern zu lassen.

Hier können Sie sich das Programm herunterladen.

Plakat der Veranstaltungsreihe

 

bild