Wer wir sind
Veranstaltungen
Promotor*innenprogramm
PlanetPlastic
Konsumkritische Stadtführungen
KonsumWandel
Sport und Bekleidung
Blumen
Regenwald
Verschiedenes
Aktiv werden
Spenden
Fördermitglied werden
Schulen und Vereine
Anmelden
Fördermitgliedschaft
Projekt Nicaragua
Regenwaldschutzbrief
Projekt Chile
Anlassspende
Online-Spende
Spendenbescheinigung
Presse
Ausstellungen
Newsletter
Infobrief
Linkliste
Material bestellen
Wer ist wer?
Schreiben Sie uns!
Unsere Partner
Presse
Impressum
Fotonachweise
Sonstiges
Übersicht
Fotostecke






Unsere Arbeit


Wer wir sind


Veranstaltungen


Promotor*innen-
programm


PlanetPlastic


Konsumkritische
Stadtführungen


KonsumWandel


Sport
und Bekleidung

Blumen
Wander-
ausstellung
Blumenkoffer
Alternativen


Regenwald


Verschiedenes

Startseite


16.12.2017

















Newsletter







   

Logo Promotor*innenprogramm Nordrhein-Westfalen
 

Nordrhein-Westfalen entwickeln für Eine Welt







Die Wanderausstellung "fair flowers"

Von 2009 bis 2011 hat Vamos e.V. zusammen mit fünf Partnern aus Deutschland, Österreich, Tschechien und Belgien die Kampagne „fair flowers mit Blumen für Menschenrechte“ durchgeführt. Wir haben zahlreiche Hintergrund-Materialien und die Wanderausstellung „fair flowers“ produziert. In der Kampagne haben wir Konsument_innen, kommunale/ kirchliche Beschaffer_innen und Blumenhändler_innen/ Florist_innen beraten und informiert.

Unterstützen Sie von Vamos- pflanzen Sie eine virtuelle Blume!

Auch Sie können dazu beitragen, dass wir viele Menschen auf die Arbeitsbedingungen in der Blumenindustrie aufmerksam machen können. Mit dem Kauf einer virtuellen Blume setzen Sie sich für die Menschenrechte in Blumenproduktion ein.

Zugleich geht Ihre Blume, wenn Sie möchten mit Ihrem Namen, gemeinsam mit unserer Ausstellung auf die Reise durch den deutschsprachigen Raum!


Mit Blumen für Menschenrechte

„fair flowers“ ist der Titel der Wanderausstellung zum Thema Arbeitsbedingungen in der internationalen Blumenindustrie von Vamos e.V. Darin greifen wir die unterschiedlichen Aspekte des Themas auf und stellen Möglichkeiten eines alternativen Konsums von Schnittblumen vor. Kommunen, Kirchen, Eine-Welt-Kreise, Schulen und andere Gruppen können die Ausstellung für Präsentationen zum Beispiel in Eingangshallen, Tagungshäusern, Bibliotheken, Volkshochschulen, Universitäten und auf Messen ausleihen. 

Anschaulich, erstaunlich, manchmal erschreckend kleidet die Ausstellung die Facetten der globalen Blumenproduktion in eine optisch ansprechende Darstellung, welche die widersprüchlichen Aspekte des Themas aufgreift. Große Bildformate, Multimedia- und Entdeckungselemente machen den Ausstellungsbesuch zu einem besonderen Erlebnis. Die Ausstellung steht zur Ausleihe im deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Ergänzend gibt es Kampagnenmaterialien, welche z. B. die pädagogische Arbeit mit der Ausstellung unter Aspekten des Globalen Lernens ermöglichen (z.B. der „Blumenkoffer“). 

Wir bieten Ihnen Unterstützung, wenn Sie unsere Ausstellung »fair flowers« in Ihrer Region präsentieren möchten. Sprechen Sie uns an, gerne beraten wir Sie bei der Organisation von Begleitveranstaltungen!

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Ausstellung.

Sie möchten "fair flowers " ausleihen? Die Organisationshilfe haben wir speziell für Entleiher_innen entwickelt und zusammengestellt.

Sie möchten sich intensiver mit dem Thema Blumen auseinandersetzen? Hier können Sie alle Materialien als pdf-Dateien herunterladen.

Die Wanderausstellung "fair flowers" in Bildern

- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 -

Die Ausstellung auf der Landesgartenschau in Hemer, Foto: Vamos e.V.

 Ihre Ansprechpartnerin bei Vamos e.V.
 Steffi Neumann  
 Telefon 0251-45431  
 neumann@vamos-muenster.de

 

Förderer:

       

bild